Übersicht:

Internet of Things – Basisworkshop der WKNÖ

(Webinar)
Das „Internet of Things“ - kurz: IoT, auf Deutsch: „Internet der Dinge“- bezeichnet die Vernetzung von „Dingen“, also von Gegenständen und Objekten, über das Internet. Seien es Wearables wie zum Beispiel Fitnessarmbänder, die den Puls messen und die Anzahl der Schritte zählen, vernetzte Geräte und Anwendungen im Bereich „Smart Home“ und „Connected Cars“ oder die M2M-Kommunikation („Machine-to-Machine“) der Industrie 4.0 – das Internet der Dinge revolutioniert Wirtschaft und Alltagsleben und ist einer der wichtigsten Treiber der digitalen Transformation. IoT-Anwendungen werden aktuell und in Zukunft vermehrt eingesetzt und verändern unsere Welt kontinuierlich: IoT eröffnet neue technische Möglichkeiten und Lösungen mit gravierenden Auswirkungen auf unsere Gesellschaft, unser Leben, unser Arbeiten und unser Wirtschaften. Das “Internet der Dinge” ermöglicht die Vernetzung technischer Geräte. Es schafft unter Einbindung von Sensoren und Aktuatoren die Schnittstelle zwischen der physischen und der digitalen Welt.

Anmeldung: industrie.sparte@wknoe.at

Detail-Angaben:

Termin

21. 01. 2021

Uhrzeit

14:00-16:30 Uhr (inkl. 30-minütiger Pause)

Veranstaltungsort

ONLINE über Microsoft Teams

Zielgruppe

KMUs mit Interesse an IoT basierten Geschäftsmodellen

Veranstalter

FOTEC und WKNÖ - Sparte Industrie

Kostenbeitrag

kostenfrei

Beschreibung:

Zielsetzung des Workshops

  • Potential von IoT für das eigene Unternehmen erkennen
  • Ideen für Prozessoptimierungen im eigenen Unternehmen
  • Erarbeiten von gemeinsamen Problemstellungen, welche mit Hilfe von IoT gelöst werden können

 

Ablauf des Workshops

  1. Technische Darstellungen und Fallbeispiele
  2. Evaluierung des Ist-Zustandes in den Unternehmen und Aufzeigen von weiteren Potentialen
  3. Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen
  4. Bündelung von Interessensschwerpunkten der TeilnehmerInnen und Festlegung nächster Schritte

 

Ihr Trainer: DI(FH) Michael Kollegger

 

Hinweis

Für die Durchführung dieser Veranstaltung wird eine Mindestanzahl von 5 Teilnehmern benötigt.

Das Webinar wird über Microsoft Teams abgehalten. Ein Link dafür wird Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung und Erfüllung der Mindestteilnehmeranzahl zeitnah per E-Mail zugeschickt. Dafür ist die E-Mail Adresse jedes Teilnehmers erforderlich.

Event Details