Übersicht:

Das Internet der Dinge im Bereich der Logistik – zwischen Chance, Idee und Herausforderung -Phase 1

(Webinar )
Das Thema Logistik betrifft eine Vielzahl an Branchen, sei es im Bereich von Transport und Verkehr oder auch im Gewerbe und Handwerk – Informationen zur Menge, dem Zustand oder Ort von Produkten und Waren, ist heutzutage wichtiger denn je. Um die Chancen der digitalen Technologien gezielt nutzen zu können, bieten Experten der FH St. Pölten und der Innovationsberatung IMG im Rahmen der „Digitalisierungsinitiative der Logistik“, einen informativen, spannenden und konstruktiven Überblick zum Thema Internet der Dinge im Bereich der Logistik. Die Ziele der Initiative sind: (1) Aktuell verfügbare IoT Lösungen heimischer Anbieter und deren Einsatzbereiche, sowie den aktuellen Stand der Forschung im Bereich digitaler Technologien der Zielgruppe aufzuzeigen. (2) Die Unternehmen in der Generierung von Ideen und konkreten Anwendungspotentialen zum Einsatz der Technologien im eigenen Unternehmen zu fördern. (3) Die Unternehmen bei der Konzeption von praktischen und wirtschaftlich machbaren Pilotanwendungen (prototypische Testanwendungen) zu unterstützen. (4) Die Unternehmen verfügen über unternehmensspezifische Umsetzungskonzepte zum Einsatz von IoT um damit deren logistische Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Hier gehts zur Anmeldung!

Detail-Angaben:

Termin

16.07.2020

Uhrzeit

10:30 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

online

Zielgruppe

KMUs aus allen Branchen mit Interesse zum Einsatz digitaler Technologien in der Logistik

Veranstalter

FH St. Pölten

Kostenbeitrag

kostenfrei

Beschreibung:

Die IoT-Logistikinitiative gliedert sich in verschiedene Phasen:

Phase 1: Webinar – zwischen Chance, Idee und Herausforderung (16.7.2020)
Neben der Vorstellung von aktuellen technologischen Möglichkeiten und Anwendungsbereichen sollen mit diesem Webinar auch spezielle, auf die TeilnehmerInnen bezogene Fragestellungen zur Umsetzung erster eigener IoT-Anwendungen beantwortet werden. Dabei können gerne eigenen Ideen, deren Machbarkeit und die dafür nötigen weiteren Umsetzungsschritte besprochen werden.

Phase 2: Seminar – Entwicklung von IoT-Lösungsansätzen für das eigene Unternehmen (06.08.2020)
Die TeilnehmerInnen erarbeiten im Rahmen dieses Workshops eigene Ideen zum Einsatz von digitalen Technologien in deren Unternehmen. Dabei werden Herausforderungen konkretisiert und mögliche Lösungsansätze generiert. Abschließend werden die dafür nötigen weiteren Umsetzungsschritte besprochen.

Die 2. Phase inklusive Anmeldung finden sie hier

Im Anschluss an Phase 1 und Phase 2 sind weiterführende Inhouse-Seminare, Evaluierungsprojekte und Learning Camps geplant. Nähere Details dazu folgen im Herbst 2020.

Event Details