Übersicht:

PenQuest – Ein Cyber-Security Spiel für Planung und Lehre

(Workshop)
PenQuest ist digitales Mehrspieler-Brettspiel basierend auf realen Cyber-Bedrohungen und Abwehrmaßnahmen, das im Risikomanagement und in der Lehre zum Einsatz kommen soll.

Detail-Angaben:

Termin

Betaversion bis September 2021 verfügbar

Uhrzeit

09:00 Uhr

Veranstaltungsort

virtuell

Zielgruppe

KMUs (IT, Management, Mitarbeiter), Bachelor-Studierende, Schüler*innen von technischen HTLs

Veranstalter

FH St. Pölten

Beschreibung:

IT-Systeme sind tagtäglich mit einer Vielzahl digitaler Bedrohungen konfrontiert. Gleichzeitig ist die Planung passender Gegenmaßnahmen aufgrund der hohen Komplexität gerade für kleinere Unternehmen ein oftmals schwieriges Unterfangen.

Das Lehr- und Planspiel PenQuest bietet ein Rahmenwerk für die Simulation realer Hacking-Szenarien und setzt sich zum Ziel, das komplexe Zusammenspiel zwischen Angriff und Abwehr anschaulich zu modellieren. Im Zuge einer Partie treten zwei Spieler auf dem Feld einer vereinfachten Netzwerklandschaft gegeneinander an und versuchen, die Oberhand zu gewinnen. Zugleich kann PenQuest herangezogen werden, um die Auswirkungen von möglichen Angriffen zu studieren und zu testen, welche Abwehrmaßnahmen besonders wirksam sind.

Die mit Unterstützung von DIHOST finanzierte Entwicklung umfasst eine spielbare Beta-Version sowie mehrere stellvertretende Szenarien, die gängige Cyberattacken abbilden.

Event Details