Übersicht:

Internet of Things Hackathon 2022

(2-tägige Veranstaltung)
Bei diesem 24-Stunden-Hackathon werden geniale Ideen für das Internet der Dinge entwickelt. Entwickler*innen, Ideengeber*innen und Neulinge sind gleichermaßen willkommen.

Hier gehts zur Anmeldung!

Detail-Angaben:

Termin

Donnerstag 03.02.2022 - Freitag 04.02.2022

Uhrzeit

09:00 Uhr (Registrierung ab 08:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Innovation Lab der Fachhochschule Wiener Neustadt | Johannes-Gutenberg-Straße 5 | 2700 Wiener Neustadt

Zielgruppe

Interessent*innen aus unterschiedlichsten Disziplinen (Programmierer*innen, Grafiker*innen, 3D-Modellentwickler*innen, Mechatroniker*innen, ...)

Veranstalter

Fotec

Kostenbeitrag

kostenfrei

Beschreibung:

Im Rahmen des Projekts DIH-OST organisiert die FH Wiener Neustadt mit ihrer Forschungstochter FOTEC einen Hackathon zum Thema „IoT – Internet der Dinge“ im Innovation Lab der FHWN.

Bei diesem 24-Stunden-Hackathon werden geniale Ideen für das Internet der Dinge entwickelt. Entwickler*innen, Ideengeber*innen und Neulinge sind gleichermaßen willkommen.

Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Softwareentwicklungsveranstaltung. Alternative Bezeichnungen sind „Hack Day“, „Hackfest“ und „codefest“.

Ziel dieses Hackathons ist es, innerhalb der Dauer dieser Veranstaltung, gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Ideen, Konzepte oder Prototypen herzustellen.

Interessent*innen aus unterschiedlichsten Disziplinen können bei diesem Hackathon teilnehmen.

Die Teamgröße beträgt 3 Personen. Die Teams werden vor Ort zusammengestellt. Sollte sich ein Team bereits im Vorhinein zusammengefunden haben, bitten wir um Bekanntgabe bei der Registrierung vor Ort.

Ideen werden während der Veranstaltung von Firmen präsentiert, es sind allerdings auch eigene Vorschläge von den Teilnehmer*innen erwünscht.

Der Kreativität sind bei diesem Hackathon keine Grenzen gesetzt. Ideen können in folgenden Formaten umgesetzt werden:

  • Konzeptentwicklung: Konzepte können sowohl mit Hilfe von Mockup-Tools als auch Hardware-Simulatoren entwickelt werden, aber auch eine Umsetzung als kreatives Video ist möglich.
  • Prototypenentwicklung
  • Entwicklung eines Software-Prototypen

Am Veranstaltungsort steht eine große Auswahl an Labor- und Werkstätten-Ausstattung für die Teilnehmer*innen zur Verfügung.





Normal
0


21


false
false
false

DE-AT
X-NONE
X-NONE



















































































































































































































































































































































































































/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:8.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:107%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:”Calibri”,sans-serif;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:”Times New Roman”;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
mso-fareast-language:EN-US;}

Die Präsentation der entstandenen Ideen findet am 04.02.2022 vor einer Jury statt.

Preisgeld in einer Gesamthöhe von € 3.000 wartet auf die Gewinner – wir freuen uns auf eure genialen Ideen!

Hinweis:
Die Veranstaltung wird mit größter Sorgfalt und unter Einhaltung der COVID-19-relevanten Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. Kurzfristige organisatorische Änderungen sind demzufolge möglich und werden per E-Mail übermittelt.

Allen registrierten Teilnehmer*innen wird vor der Veranstaltung eine E-Mail mit den relevanten Sicherheitsbestimmungen und organisatorischen Details zugeschickt für deren Einhaltung die Teilnehmer*innen selbst Sorge zu tragen haben.

 

Event Details