Übersicht:

FORSTDOK – Waldmanagement digital

(3-stündiger Workshop)
Klimawandel und Borkenkäfer sind für die Forstwirtschaft eine große Herausforderung. Das Wald- Management erfordert eine Vielzahl an Aufgaben: Bäume müssen auf Schädlinge und Schäden kontrolliert werden, bei Bedarf gefällt und so rasch wie möglich gerückt werden. Tätigkeiten wie Fangbaumvorlagen, Aufforstungen, Pflege und viele weitere Aufgaben fallen durch den Klimawandel verstärkt an. Diese Fülle an Aufgaben wird in den meisten Forstbetrieben nicht von einer Person allein bewältigt, sondern arbeitsteilig auf Familienmitglieder, Mitarbeiter und Lohnunternehmen aufgeteilt. Die Herausforderung: Wie sind effiziente Disposition und Dokumentation der Arbeiten möglich?

Der Anmeldeschluss ist erreicht!

Detail-Angaben:

Termin

21. 10. 2020

Uhrzeit

14:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Fachhochschule Wiener Neustadt - Campus Wieselburg | Zeiselgraben 4 | SEM_B3 | 3250 Wieselburg

Zielgruppe

Vertreter aus dem Bereich Forstwirtschaft, Waldbetreuung und Forst-Lohnunternehmungen

Veranstalter

Fotec

Kostenbeitrag

kostenfrei

Beschreibung:

Aktuelle Problematik in der Forstwirtschaft?

Eine wichtige Voraussetzung, um Arbeiten im Wald zügig und korrekt erledigen zu können, ist zu wissen, was, bis wann und wo zu tun ist. Mündlich jemanden zu erklären, wo der eine frisch befallene Käferbaum steht oder ein Wipfel abgebrochen ist, stellt oftmals eine große Herausforderung dar. Die Verortung der Schadstelle, Erläuterung des Zugangsweges und vieles mehr bedeuten in vielen Fällen mehr Aufwand als die Aufgabe selbst.

 

Ziel des Workshops?

Im Rahmen der Workshops werden gemeinsam mit den Teilnehmern technische Möglichkeiten der Technologie erarbeitet, um Erleichterungen in der Organisation der Waldarbeit mit Hilfe von Digitalisierung zu schaffen.

  • Erhebung der Bedürfnisse im Forstmanagement
  • Clustern von Ideen
  • Diskussion von technischen Lösungen
  • Abstimmung weiterer Schritte

Ihr Trainer: DI(FH) Michael Kollegger

Event Details