Übersicht:

EVA – Methodenkoffer zur Usability Evaluation von komplexen Anwendungen (Desktop, Mobile, AR/VR)

Detail-Angaben:

Termin

Februar 2022

Uhrzeit

10:00 - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online oder am Campus St. Pölten

Zielgruppe

KMU

Veranstalter

FH St. Pölten

Beschreibung:

Die Usability Evaluation von komplexen Anwendungen (sei es Web-Apps, mobile Apps, AR/VR-Anwendungen) mit Nutzer*innen aus der Zielgruppe ist eine wichtige Tätigkeit zur Sicherstellung der Produktqualität. Gerade kleinere und junge Unternehmen, die eine innovative Projektidee vorantreiben wollen, stehen im Bereich der Usability Evaluation vor einigen Herausforderungen, wie z.B.:

  •  Bestehende Anwendungen zur Durchführung von Usability Tests sind teuer, oft mit laufenden Kosten verbunden (obwohl man sie meist nur unregelmäßig benötigt) und komplex in der Anwendung. Eine Beauftragung einer externen Agentur ist zeit- und kostenintensiv, sollte doch die Evaluation iterativ mehrmals in Projekten durchlaufen werden.
  • Für verschiedene Evaluationsfälle gibt es Insellösungen, die oft nicht kompatibel zueinander sind. Das macht es u.U. notwendig, verschiedene Software-Lösungen anzuschaffen, was wiederum zu erhöhten Kosten führt.
  • Oft fehlt es an unternehmensinternem Know-how zur Planung, Durchführung und Auswertung von Usability Tests.
  • Es fehlt zudem ein Überblick, welche Tools sich für welche Evaluationen gut eignen. Das erschwert es kleineren Unternehmen zudem, sich für ein Tool zu entscheiden.

Zusätzlich sind umfassende Usability Evaluationen von AR/VR-Anwendungen nur eingeschränkt möglich, was nicht nur für kleinere Unternehmen herausfordernd ist, sondern auch für größere Firmen und Forschungseinrichtungen, die an innovativen Lösungen in diesem Feld arbeiten. Bestehenden Lösungen wie z.B. iMotions fehlt es schlichtweg an wichtiger Funktionalität für die Beobachtung, Durchführung und Analyse von AR/VR-Anwendungen.

Event Details