Übersicht:

Digitalisierte Probendokumentation im Qualitätsmanagement

(2-tägiges Webinar)
Besonders im Qualitätsmanagement werden tagtäglich viele Proben begutachtet und Ergebnisse dokumentiert und abgelegt. Diese entscheiden über Produktfreigaben oder über die Sperre ganzer Chargen. Zudem müssen die Ergebnisse den einzelnen Produktproben einwandfrei zuordenbar und schnell abrufbar sein. Dieser hohe Dokumentations- und Rückverfolgungsaufwand braucht ein hohes Ausmaß an Zeit und Ressourcen. Eine Lösung können digitale Systeme bieten, um den eingebundenen Mitarbeitern die Probendokumentation zu erleichtern.
Dieser Fokus soll im Rahmen der beiden Workshops diskutiert und die Ergebnisse evaluiert werden. So soll es möglich sein, geeignete Instrumente für die vielfältigen Anforderungen zu finden und Vereinfachungen zu implementieren.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau DI Katharina Wörndl, MSc: K.Woerndl@ecoplus.at

Noch 13 freie Plätze | Kein Anmeldeschluss

Anzahl der Teilnehmer wählen:

Detail-Angaben:

Termin

Termin wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Uhrzeit

Uhrzeit wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Veranstaltungsort

ONLINE

Zielgruppe

Lebensmittelverarbeitende Betriebe, Labors

Veranstalter

Fotec

Kostenbeitrag

kostenfrei

Beschreibung:

Inhalte der Veranstaltung:

Bei der Gestaltung der Inhalte wird besonders auf das Qualitätsmanagement und den Probenlauf Wert gelegt. In vielen Betrieben ist das Verwalten der Proben und der dazugehörenden Dokumente mit einem erhöhten Aufwand verbunden, welcher die Arbeitszeit der Mitarbeiter bindet. Im Rahmen des Workshops sollen genaue Bedarfe und erste Ideen zur technischen Lösung diskutiert und eingegrenzt werden. Das Ziel ist eine vereinfachte Dokumentationsstrategie und Probenmanagement. Der Rückschluss der Probe hin zur Charge kann in Echtzeit mit den Untersuchungsergebnissen erfolgen und somit wertvolle Zeit eingespart werden.  Die entstandenen Ideen sollen für ein weiterführendes Projekt zur kooperativen Umsetzung dienen, daher sind einige Punkte im Workshop zu erledigen:

  • Erhebung der aktuellen Bedürfnisse und des IST-Standes
  • Auswertung der gesammelten Ideen
  • Evaluierung technischer Lösungen
  • Erhebung weiterer Schritte

Ihr Trainer: DI(FH) Michael Kollegger

 

Hinweis:

Das Webinar wird über Microsoft Teams abgehalten. Ein Link dafür wird Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung zeitnah per E-Mail zugeschickt. Dafür ist die E-Mail Adresse jedes Teilnehmers erforderlich.

Event Details